T-Werk

T-WERK

Nonna(s) don’t cry
Nonna(s) don’t cry
T-Werk
14467 Potsdam • Schiffbauergasse 4E
Sa  27. Feb.  18:00 Uhr
Ticket-Hotline:

0331 719139

für Kartenwünsche, Reservierungen,
Workshopanmeldungen, Rückfragen ...

DÍRTZtheatre

Nonna(s) don’t cry

Kurzstück über das Altern

„Nonna(s) don’t cry“ ist ein poetisches Kurzstück über den Alterungsprozess und eine Einladung, unsere Sichtweise auf die unterschiedlichen Generationen zu erweitern. Ein vorsichtiger, körperlicher Dialog zwischen zwei Frauen verschiedenen Alters, ein emotionaler Austausch zweier Generationen, umkreist die Frage, was unsere Identität in verschiedenen Generationen und verschiedenen Lebensstadien ausmacht. Die Grenzen zwischen Puppenspiel, Tanz und Theater werden aufgelöst und dem Publikum dadurch ein anderer Blick auf die Realität ermöglicht.

Das DÍRTZtheatre wurde 2018 auf Initiative von Charlie Denat aus Frankreich und Jolanda Löllmann aus Deutschland gegründet. Beide lernten sich während eines Workshops der belgischen Kompanie Ballett C de la B kennen. Die zwei KünstlerInnen begannen gemeinsam, eine charakteristische Theaterform zu schaffen, indem sie ihre Erfahrungen in den Bereichen Tanz und Zirkuskunst mit der Kunst des Puppenspiels verbanden.

Regie: Jolanda Löllmann, Charlie Denat
Spiel: Jolanda Löllmann, Santiago Baculima
Puppenbau, Musikbearbeitung: Charlie Denat, Jolanda Löllmann
Dramaturgische Beratung:
Marta Torrents, Aurore Latour
Kostüm:
Cinzia Derom
Lichtdesign: Floriane Malinski, Mathieu Riffard
Produktion: Sarah Gaillet

Dauer: 20 Min.

Eintritt:
PG B: 7 Euro (Abendkasse: +2 Euro)
Tagesticket: 18 Euro / erm. 12 Euro / SchülerIn 8 Euro (Abendkasse: +2 Euro)
Festivalticket: 30 Euro / erm. 20 Euro / SchülerIn 12 Euro (Abendkasse: +2 Euro)

Trailer