T-Werk

T-WERK

War on Water
War on Water
T-Werk
14467 Potsdam • Schiffbauergasse 4 E
Sa  12. März   20:00 Uhr » Ticket online
Ticket-Hotline:

0331 73042626

für Kartenwünsche, Reservierungen,
Workshopanmeldungen, Rückfragen ...

teatreBLAU

War on Water

Multimediales Tanztheater (4+)

„War on Water‟ ist eine Hommage an das Wasser – jenes überwältigend schöne Element, welches Leben und Tod bedeuten kann und durch das menschliche (Nicht-)Handeln so bedroht ist wie nie zuvor. Inspiriert durch den Roman „Die Geschichte des Wassers“ der norwegischen Autorin Maja Lunde, der die Zerstörung der Natur durch den Menschen mit einer apokalyptischen Schilderung zukünftiger Dürren verbindet, und angelehnt an Sophokles' „Antigone“, setzt sich das internationale Team des teatreBLAU auf außergewöhnliche und kreative Weise mit der Klimakrise auseinander. Der Faszination und Schönheit der Materie Wasser wird die Tatsache gegenübergestellt, wie nachlässig unsere Gesellschaft – und damit jeder Einzelne – mit diesem kostbaren existentiellen Gut umgeht. Die Angst vor Dürre und Durst ist hierzulande nahezu unbekannt. Dass sich das jedoch bald ändern könnte, wenn wir nicht bald handeln, zeigen die engagierten KünstlerInnen vom teatreBLAU.

teatreBLAU
ist ein internationales Netzwerk von KünstlerInnen, das seinen Sitz in Potsdam hat. Das Ziel von teatreBLAU ist es, spartenübergreifendend internationale mobile Produktionen zu entwickeln und diese in Kooperationen an unterschiedlichen Orten im Land Brandenburg sowie im In- und Ausland zu produzieren. Der Fokus liegt auf der künstlerischen Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen, die nonverbal oder multilingual vermittelt werden.

„In audiovisuell und emotional betörender Dichte verbindet „War on Water“ die beherrschenden Fragen der Welt.“ Stuttgarter Zeitung

Künstlerische Leitung Katja Lebelt Regie Matthias Brenner Spiel Cornelia Heyse, Andrea Cruz, Fabian Oehl, Marc de Pablo Choreografie Andrea Cruz Video, Foto Santiago Stankovic Musikkomposition Viola Kramer Regie-, Produktionsassistenz Charlotte Heyse Kommunikation, Grafikdesign Estela M. Fernández

Koproduktion mit Kleist Forum, C.IN.E Sineu, Save the Med Foundation, T-Werk Potsdam
Gefördert von Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam, Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz Brandenburg, Teatre Principal de Palma, Island Connect Network

Dauer: 70 Min., Mehrsprachig mit deutschen Übertiteln

Eintritt: Erwachsene 18 Euro / Kinder 12 Euro / Familienkarte 8 Euro (Tageskasse +1 Euro)