T-Werk

T-WERK

THE OPEN DOOR
THE OPEN DOOR
Aktuell | Mi. 26. Juni 19:00 Uhr
 PREMIERE  Ausverkauft

Zurück in die Zukunft!

Werkschau

Aktuell | Mi. 26. Juni 20:30 Uhr

Zurück in die Zukunft!

Werkschau

Tickets unter:

0331 73042626
Tickets online kaufen

für Kartenwünsche, Reservierungen,
Workshopanmeldungen, Rückfragen ...

Ton und Kirschen Wandertheater

THE OPEN DOOR

Open-Air-Theater

Seit nunmehr dreißig Jahren spielt das Ton und Kirschen Wandertheater, in dem SchauspielerInnen aus drei Generationen mitwirken, unter freiem Himmel. Vor aller Augen bauen sie die Bühne auf, in Städten und Dörfern, auf Wiesen, Äckern und Marktplätzen und hielten über all die Jahre immer ihre Türen offen, um mit dem Publikum auf theatrale Reisen zu gehen. Ihre Jubiläumsinszenierung haben sie nun danach benannt, was ihnen an der Arbeits- und Lebensform des Wandertheaters am wichtigsten ist: die offene Tür. Dass dieses Thema auch vor dem gegenwärtigen Hintergrund von Flucht und Vertreibung aktueller denn je erscheint, war für die SpielerInnen der internationalen Theatergruppe ebenso ausschlaggebend. Inspirieren ließen sie sich zu diesem Thema von Autoren wie Charles Perrault, Rainer Maria Rilke und Gabriel García Márquez. Entstanden ist eine beeindruckende Kreation, bei der mit großartiger Wandlungsfähigkeit der DarstellerInnen wunderbare Poesie mit wildem Straßentheatertreiben verwoben wird.

Das Ton und Kirschen Wandertheater wurde 1992 in Glindow in Potsdam-Mittelmark von Margarete Biereye und David Johnston nach 20-jähriger Theatererfahrung mit dem englischen „Footsbarn Travelling Theatre“ gegründet. Heute gehören zur Kompanie neun SchauspielerInnen und MusikerInnen aus Deutschland, England, Frankreich, Wales, Italien und Kolumbien. Ton und Kirschen spielt viel in Deutschland, insbesondere im Land Brandenburg, ist aber auch oft zu internationalen Festivals eingeladen, z. B. in Frankreich, Polen, Indien, Kolumbien, Korea und Marokko.

Trailer

Inszenierung Margarete Biereye, David Johnston Spiel Julie Biereye, Margarete Biereye, David Johnston, Rob Wyn Jones, Nelson Leon, Zina Méziat, Daisy Watkiss Bühnenbild, Licht Daisy Watkiss Konstruktionen Régis Gergouin, Nelson Leon, Daisy Watkiss Gastspielmanagement Catherine Launay

Dauer: 60 Min.

Hinweis: Bei schlechter Witterung findet die Vorstellung indoor statt.

Eintritt: Erwachsene 21 Euro / ermäßigt 14 Euro / SchülerIn 9 Euro (Abendkasse +2 Euro)