T-Werk

T-WERK

Las Hermanas Verán
Las Hermanas Verán
fabrik Potsdam
14467 Potsdam • Schiffbauergasse 10
So  05. Sept.   19:00 Uhr  Deutschland-Premiere » Ticket online » Tagesticket online
Ticket-Hotline:

0331 73042626

für Kartenwünsche, Reservierungen,
Workshopanmeldungen, Rückfragen ...

Andrea Cruz Company

Las Hermanas Verán

Visuelles Tanztheater

Schattenräume, Lichtkorridore, zwei Schwestern. Beide scheinen alles verloren zu haben, außer ihren Erinnerungen. Darin suchen sie Zuflucht, imaginieren immer wieder die Bilder der Vergangenheit: Ihr adliges Elternhaus mit den vielen ausgestopften Tieren, den geschnitzten Möbeln, Zeremonien, dem zerbrochenen Spielzeug. All die Utopien und Träume erwachen zu neuem Leben. Gedächtnis, Vergänglichkeit, Zeitschleifen – jeder Moment wirkt wie ein Stillleben oder zeitgenössische Fotografie. Menschliche Körper, tierische Torsi, Bild, Bewegung und märchenhafte Elemente verbinden sich zu einer Art visuellem Gedicht.

Die Choreografin und Tänzerin Andrea Cruz arbeitet momentan an eigenen Projekten, bei denen sie mit verschiedenen KünstlerInnen zusammenarbeitet. In den letzten zwei Jahrzehnten wurde sie mit der Tanzkompanie AuMents eine der WegbereiterInnen für Tanz auf Mallorca. Ihre Arbeiten entwickelt sie basierend auf Bildern, nach dem Motto: Jeder szenische Moment ist eine vergängliche Zeichnung, die voller Emotionen und Inhalte ist. Durch die Einbindung von zeitgenössischer Fotografie, statischer Choreografie und Performance-Elementen entsteht in ihrer Inszenierung „Las Hermanas Verán“ eine einzigartige Montage, die hypnotisch anmutet.

Koproduktion mit teatreBLAU, Teatro Principal de Palma, Festival IF Barcelona

In Zusammenarbeit mit AuMents dance theater, Ayuntamiento de Sant Lluís Menorca, Festival Palma amb la Dansa

Regie, Choreografie: Andrea Cruz
Regieassistenz:
Amelia Llop
Tanz:
Andrea Cruz, Naroa Galdós
Musikarrangement:
Kiko Barrenengoa, José Miguel Puigserver
Licht:
Tomeu Gomila, Manu Martinez
Kostümberatung:
Katja Lebelt
Visuelles Design:
Mathias Rümmler
Distribution:
Tomeu Gomila
Produktionsleitung:
Victoria Kersul

Dauer: 50 Min., nonverbal

Eintritt: Preisgruppe A: 21 Euro / erm. 16 Euro / SchülerIn 10 Euro (Abendkasse: +2 Euro)

Mit freundlicher Unterstützung der fabrik Potsdam