T-Werk

T-WERK

Parkour
WS 4: Parkour (12+)
Mo 24. Jun - Fr 28. Jun
10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Ticket-Hotline:

0331 - 71 91 39

für Kartenwünsche, Reservierungen,
Workshopanmeldungen, Rückfragen...

WS 4: Parkour (12+)

mit Christian Lukas Schapp und Clemens Nagel

Die Bewegungkunst Parkour erfordert eine Mischung aus Balance, Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit. Es geht zum einen darum, den schnellsten Weg von einem Punkt A zu einem Punkt B zu finden, und zum anderen, den kreativen Umgang mit Hindernissen im Straßenbild zu üben. Im Training werden daher u.a. Bänke, Treppen oder Mauern zur Herausforderung gemacht. Erlebt Bewegungsabenteuer in der Stadt und erkundet mit uns neue Wege. Lernt Hindernisse jeder Art, schnell, sicher und spielerisch zu überwinden. Wenn ihr Freude an Bewegung habt und sehen wollt, was in euch steckt, dann seid ihr hier genau richtig!

Christian Lukas Schapp studierte in Potsdam Sportwissenschaften und entdeckte in dieser Zeit der intensiven körperlichen Auseinandersetzung die Faszination für komplexe Bewegungsmuster. Seit  2010 als Trainer tätig, absolvierte er im Frühjahr 2014 die international anerkannte A.D.A.P.T.-Trainerausbildung für Parkour.

Clemens Nagel ist seit 2010 fasziniert von der besonderen Verbundenheit mit der Umgebung und dem stetigen Experimentieren an den eigenen körperlichen und mentalen Grenzen. Seit acht Jahren arbeitet Nagel mit Kindern und Jugendlichen zusammen und absolvierte im Frühjahr 2014 die A.D.A.P.T.-Trainerausbildung für Parkour und ist seitdem als lizenzierter Parkourtrainer für Potsdam in Bewegung, den Kinder- und Jugendzirkus Montelino in Potsdam, sowie verschiedene andere Organisationen tätig.

Termine: 24. - 28.06.2019, jeweils 10 - 16 Uhr
Öffentliche Präsentation: 25.06.2019, 15 Uhr (Eintritt frei)
Anmeldung/ Kontakt: 0331-719139, www.whatsart.org, whatsart@schiffbauergasse.de
Workshopgebühr: 60,00 € (inkl. Mittagessen & Siebdruckwerkstatt)

WhatsArt ist eine gemeinsame Workshopwoche in Kooperation mit der fabrik, dem Waschhaus und dem T-Werk.

Gefördert durch die Landeshauptstadt Potsdam