T-Werk

T-WERK

Wanubalé
T-Werk Bühne
14467 Potsdam • Schiffbauergasse 4E
Sa 13. Okt 21:00 Uhr » Ticket online
Ticket-Hotline:

0331 - 71 91 39

für Kartenwünsche, Reservierungen,
Workshopanmeldungen, Rückfragen...

JAZZOFFENSIVE #4

Wanubalé

Jazz und mehr in der Schiffbauergasse

Wanubalé ist ein zehnköpfiges Kollektiv, das eine unverwechselbare Mischung aus Stilen mit einer unvergleichlichen Energie auf die Bühne bringt. Jazz, Funk und Dub verbunden mit Einflüssen aus der modernen elektronischen Musik sorgen für eine explosive Mischung, die in die Beine geht. Mit einer 4-köpfigen „brass section“ und einer „rhythm section“ mit zwei Schlagzeugern überzeugen sie live mit raffinierten Beats, Improvisationen und wunderbaren Arrangements. 2018 haben sie den 1. Preis des Sparda Jazz Awards gewonnen.

Der Jazz hat nahezu allen anderen Sparten der Musik, von Pop bis Folk, neue Möglichkeiten eröffnet. Mit der vierten Ausgabe der JAZZOFFENSIVE Potsdam präsentieren die Kulturträger der Schiffbauergasse erneut an einem Abend die unterschiedlichsten Spielformen dieses Genres. Von Standards über Swing und Dixieland bis hin zu Modern, Latin und Free Jazz reicht die Bandbreite der musikalischen Darbietungen. Das abwechslungsreiche Programm verspricht einen spannenden Abend an den verschiedenen Orten der Schiffbauergasse.

PROGRAMM JAZZOFFENSIVE #4

Fr, 12.10.2018
20.00-21.00 Kudoku / Tide - fabrik

Sa, 13.10.2018
19.00-20.30 Acoustic Friends - museum FLUXUS+
19.30-20.30 Verdiana Raw - Theaterschiff
20.00-21.00 Kudoku / Tide - fabrik
20.30-21.30 Lyrik + Jazz - Waschhaus/Saal
21.00-22.00 Lea W. Frey - Hans Otto Theater/Reithalle
21.00-22.30 Wanubalé - T-Werk
22.00-23.00 JazzLab - fabrik
22.30-23.30 Black Bear Basement - Waschhaus/Saal
23.00-04.00 Swing Party - Waschhaus/Klub

Klavier/Synthesizer: Moses Vester
Schlagzeug: Philip Schilz, Heinrich Eißmann
Gitarre: Max Feig
Bass: Moritz Schmolke
Trompete: Gabriel Rosenbach
Posaune: Jonathan Steffen
Altsaxophon: Lina Peters
Tenorsaxophon: Niko Zeidler
Baritonsaxophon: Anton Kowalski

Eintritt frei bis 18 Jahren
Festivalticket gültig für beide Tage