T-Werk

T-WERK

Teatr Usta Usta Republika
Veranstaltungsplatz
14467 Potsdam • Schiffbauergasse 6
Deutschland
Sa 02. Nov 20:30 Uhr
Ticket-Hotline:

0331 - 71 91 39

für Kartenwünsche, Reservierungen,
Workshopanmeldungen, Rückfragen...

Teatr Usta Usta Republika (Polen)

The Cycle

Multimediales Bildertheater (Open Air) (Deutschland-Premiere)

Was, wenn die Zeit kreisförmig vergeht und die Abläufe der Welt sich pedantisch und endlos wiederholen? Eine sechseckige Konstruktion, aus riesigen Wänden zu einem „Prisma der Träume“ arrangiert, überflutet geradezu mit expressiven Projektionen und Bilderserien den sie umgebenden Raum. „The Cycle“ ist gleichermaßen multimediale Performance und Rauminstallation, die Schauspiel mit Video- und Computeranimationen kombiniert und deren Thema das menschliche Unterbewusstsein ist. Albträume, Träume, Ängste und unterdrückte Wünsche. Jede Wand ein anderer Traum, eine andere Obsession, eine andere Angst, eine andere Lust.

Das Teatr Usta Usta Republika wurde 2000 anlässlich der Produkion „A.“ in Poznań von den Schauspielern Marcin Liber und Wojciech Wiński gegründet. Die beiden Akteure lernten sich bei der Arbeit in anderen freien polnischen Gruppen, wie z. B. dem Teatr Biuro Podróży und dem Teatr Ósmego Dnia kennen. Das Fehlen einer eigenen Spielstätte für das Theater wurde zum Impuls, städtischen Raum für die Bedürfnisse des Theaters umzufunktionieren. 2001 gastierte das Ensemble bereits mit der Open-Air-Produktion „Künstlicher Atem“ bei Unidram.

Regie: Wojciech Wiński
DarstellerInnen: Ewa Kaczmarek, Agnieszka Nowacka, Roman Andrzejewski, Marcin Głowiński, Mikołaj Podworny, Artur Śledzianowski
Dramaturgie: Ewa Kaczmarek, Wojciech Wiński
Musik: Michał Kowalonek
Videoanimation: Arek Nowakowski
Kostüme: Idalia Mantas
Foto: Patrycja Lachor

Dauer: 50 min