T-Werk

T-WERK

Oscillate
Aktuell | So. 26. Mai 16.00 Uhr

Socke, Mond und Sterne

Theater mit Dingen und Objekten

Aktuell | Mo. 27. Mai 10.00 Uhr

Socke, Mond und Sterne

Theater mit Dingen und Objekten

Tickets unter:

0331 - 71 91 39
Tickets online kaufen

für Kartenwünsche, Reservierungen,
Workshopanmeldungen, Rückfragen...

Maria Rutanen

Oscillate

Tanz im öffentlichen Raum

Ein zitternder Raum, in dem melancholischer Gesang, begeisterte Gedanken, monotoner Rave, Expansion des Sounds und Kontraktion der Muskeln – freiwillig oder unfreiwillig – oszillieren wie der Atem. Der Puls pocht in uns allen, gleichzeitig, in verschiedenen Rhythmen. Wir schütteln uns vor Angst oder Glückseligkeit. Die Reibung der Bewegung rundet Ecken und Kanten oder verursacht Explosionen. Oscillate ist ein stilles melodisches Stück fluktuierenden menschlichen Geistes, in dem Glückseligkeit und Melancholie sich überlappen. Es untersucht, wie die Bewegung der Kontraktion und Expansion im Individuum, in den Massen und in der Natur stattfindet, wo Lärm und Stille, Fülle und Leere entstehen.

Studierende des maChoreographie zu Gast

Wie verhält sich der Einzelne in einer Welt, die sich zunehmend abstrakt und losgelöst von sozialen Zusammenhängen gestaltet? Wie reagiert der Körper auf Monotonie und Vereinheitlichung aller sinnlichen Zugänge zum Alltäglichen? Die Studierenden des Masterstudiengangs Choreographie erkunden dazu die urbane Landschaft Potsdams: Dabei verknüpfen sie Choreographie und Architektur, Individuum und Objekt und erforschen die städtische Textur mit Körper und Klängen. Im Verlauf des Festivals lassen sich sechs choreographische Annäherungen entdecken, die sich im Kontext dieser Fragen platzieren.