T-Werk

T-WERK

Die Empfindsamkeit der Giganten
T-Werk
14467 Potsdam • Schiffbauergasse 4E
Fr 02. März 20.00 Uhr » Ticket online
Sa 03. März 20.00 Uhr » Ticket online
Ticket-Hotline:

0331 - 71 91 39

für Kartenwünsche, Reservierungen,
Workshopanmeldungen, Rückfragen...

Figurentheater Wilde & Vogel und Christoph Bochdansky

Die Empfindsamkeit der Giganten

Figurentheater

Kommen Sie! Und sehen Sie, was Sie noch nie gesehen haben! Wagen Sie einen abgründigen, irisierenden und verspielten Blick in das Genie hinein. Folgen wir den Musen und den Geistern und fragen sie, wie es denn kommt, dass sie den Einen so reich beschenken und so viele von uns nicht in solche Höhen heben. Denn gehoben wollen wir auch sein, Genie sein wollen auch wir.Getragen von dem Meister Johann Sebastian Bach rasen wir vorbei an der Psychoanalyse Dr. Sigmund Freuds hin zu den schaurigen Kriegsapparaten Leonardo da Vincis. ES, ICH und ÜBERICH tanzen ein tragisch-komisches Tänzchen. Doch wo liegt es verborgen, das Genie?

Das Figurentheater Wilde & Vogel wurde 1997 von Michael Vogel und Charlotte Wilde gegründet. Gastspiele führten das Theater in über 30 verschiedene Länder in Europa, Amerika und Asien. Das international renommierte Ensemble verbindet bereits seit vielen Jahren eine enge Freundschaft mit dem österreichischen Puppenspieler Christoph Bochdansky. Das Figurentheater Wilde & Vogel war mehrere Jahre beim Festival UNIDRAM zu Gast.

Koproduktion mit dem FITZ! Stuttgart, dem Hessischen Landestheater Marburg und dem Westflügel Leipzig Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Leipzig, die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen sowie das Kulturamt der Stadt Wien

"Ein Reigen aus grotesken Clownerien." Leipziger Volkszeitung

Spiel, Bühne, Figuren: Christoph Bochdansky, Michael Vogel
Live-Musik: Charlotte Wilde
Dramaturgische Mitarbeit: Janne Weirup
Entwicklungshilfe: Gyula Molnár

Dauer: 70 Min.